Das Kultur-Leben in München nimmt wieder Fahrt auf! Hier eine Auswahl von dem, was es zu erwarten und zu erleben gibt.

Freitag, 18. September
AUSSTELLUNG BÜRGERWELT UND SINNENWELT. MAX WEBERS MÜNCHEN
Max Webers München in der Seidlvilla
Seidlvilla | Nikolaiplatz 1b | bis Ende August geschlossen, 1.–25. September, täglich 10–19 Uhr, und virtueller Rundgang | Eintritt frei || Der gleichnamige Begleitband ist im Volk Verlag erschienen und kostet 25 Euro
Hier der Artikel von Franziska Mayer

——————————————————————————————————–

Samstag, 19. September
GÖTZIN 2020. FRAGMENTE
Jan Struckmeier und Anne Kapsner sind beide um die dreißig und Münchner Regisseur*innen. Die Stücke, die sie im HochX und im Pathos zeigen, könnten dennoch unterschiedlicher nicht sein.
HochX | Entenbachstr. 37 | 19.–21. Sept. 15.25, 17.08, 18.45, 20.25 Uhr | Tickets: 089 90155102
Den Artikel von Sabine Leucht gibt es in der aktuellen Ausgabe

TUGENDREICH – NEUE ZEITEN. ALTE WERTE?
Wo könnte man besser über Tugenden und Laster nachdenken als in einem Kloster? In Beuerberg hoch über der Loisach geht es in der nunmehr fünften Ausstellung um »Alte Werte« in »Neuen Zeiten«.
Kloster Beuerberg | Königsdorfer Str. 7, 82547 Eurasburg-Beuerberg | bis 1. November
Mi bis So und Fei 10–18 Uhr | wegen Corona keine Führungen | maximal 70 Personen dürfen sich gleichzeitig in der Ausstellung aufhalten,
Mund und Nase müssen bedeckt sein | 08179 92650
Den Artikel von Christa Sigg gibt es in der aktuellen Ausgabe

——————————————————————————————————–

Sonntag, 20. September
THIS HOUSE IS NOT A HOME
Unter dem Titel »This house is not a home« bespielt die Künstlerinneninitiative K diesen Sommer die Halle der Lothringer13. Der Ausstellungsraum wird dabei zu einem Ort des gemeinschaftlichen Austauschs und der Interaktion.
Lothringer13 Halle | Lothringer Str. 13
bis 20. September | Mi–So 11–19 Uhr
Eintritt frei | Übung »Der Asphalt ist unser Strand« mit Angela Stiegler und Gästen: jeden Sonntag 9.30–11.30 Uhr, Anmeldung: k2020@lothringer13.com

»ADAM, WO BIST DU?«
Die Künstlerin Ilana Lewitan hat eine eindrucksvolle Installation zum Thema Ausgrenzung und Diskriminierung entwickelt. Unter dem Titel »Adam, wo bist Du«? ist die raumfüllende Arbeit jetzt im Museum Ägyptischer Kunst in München zu sehen.
Staatliches Museum Ägyptischer Kunst
Gabelsbergerstraße 35 | bis 10. Januar
Di 10–20, Mi–So/Fei 10–18 Uhr | Der reich bebilderte Katalog hat 106 Seiten
Hier der Artikel von Christa Sigg

TELL ME ABOUT YESTERDAY TOMORROW
NS-Dokumentationszentrum München
Max-Mannheimer-Platz 1 | bis 18. Oktober
Di–So 10–19 Uhr | Eintritt frei | Ein Begleitheft (182 S., zahlr. Abb.) liegt gratis im Foyer aus Besuch unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln: Gruppen bis max. 5 Personen, insgesamt bis 80 Personen gleichzeitig.
Hier der Artiken von Quirin Brunnmeier

——————————————————————————————————–

Montag, 21. September
SCHAUT HER! TONI SCHNEIDERS. RETROSPEKTIVE.
Das Kunstfoyer der Versicherungskammer zeigt eine großartige Retrospektive des Lindauer Lichtbildners Toni Schneiders.
Kunstfoyer der Versicherungskammer Kulturstiftung
Maximilianstr. 53 | bis 27. September | täglich 9–19 Uhr | Eintritt frei | Mund-Nasenschutz-Pflicht und Mindestabstandsregeln, bis 37 Besucher gleichzeitig in den Räumlichkeiten | Der schöne und informative Katalog (Steidl verlag, 256 Seiten, 260 Abb.) kostet 48 Euro
Hier der Artikel von Thomas Betz

FRANZ ERHARD WALTHER. SHIFTING PERSPECTIVES
Jenseits von Bild und Skulptur: Das Haus der Kunst zeigt eine fulminante Retrospektive des Konzeptkunst-Pioniers Franz Erhard Walther.
Haus der Kunst | Prinzregentenstr. 1 | bis 29. November | Mo–So 10–20 Uhr, Do bis 22 Uhr (mit Mund-Nasen-Schutz) | Kuratorenführung mit Jana Baumann: 14. Juli, 18 Uhr (Anmeldung erforderlich) | Führungen: Sa/So, 16.30 Uhr (max. 10 Personen) | Der schöne Katalog (Hatje Cantz, 290 Seiten, 260 Abb.) kostet im Haus 49 Euro
Hier der Artikel von Thomas Betz

——————————————————————————————————–

Dienstag, 22. September
RASENGLÜCK. DIE ERFINDUNG DES ELFMETERSCHIESSENS
Das Museum Penzberg öffent wieder ab dem 19. Mai und zeigt diese Ausstellung bis zum 4. Oktober 2020.
Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag, 11 – 18 Uhr

ABOUT US. JUNGE FOTOGRAFIE AUS CHINA
Die Alexander Tutsek-Stiftung präsentiert eine facettenreiche Auswahl zeitgenössischer chinesischer Fotografie.
Alexander Tutsek-Stiftung | Karl-Theodor-Str.
27 | bis 29. Januar | Di–Fr 14–18 Uhr | 089 55273060
Den Artikel von Thomas Betz gibt es in der aktuellen Ausgabe

——————————————————————————————————–

Mittwoch, 23. September
BEZAUBERND – MAGIE UND ZAUBERKUNST
In der Ausstellung »Bezaubernd – Magie und Zauberkunst« skizziert das Museum Fürstenfeldbruck eine Kulturgeschichte des Unerklärlichen.
Museum Fürstenfeldbruck | Fürstenfeld 6b, 82256 Fürstenfeldbruck | bis 11. Oktober | Di–Sa 13–17 Uhr, So/Fei 11–17 Uhr
Der Katalog kostet 18,90 Euro | Infos zum Besuch und Online-Angebote
Hier der Artikel von Joachim Goetz

TUGENDREICH – NEUE ZEITEN. ALTE WERTE?
Wo könnte man besser über Tugenden und Laster nachdenken als in einem Kloster? In Beuerberg hoch über der Loisach geht es in der nunmehr fünften Ausstellung um »Alte Werte« in »Neuen Zeiten«.
Kloster Beuerberg | Königsdorfer Str. 7, 82547 Eurasburg-Beuerberg | bis 1. November
Mi bis So und Fei 10–18 Uhr | wegen Corona keine Führungen | maximal 70 Personen dürfen sich gleichzeitig in der Ausstellung aufhalten,
Mund und Nase müssen bedeckt sein | 08179 92650
Den Artikel von Christa Sigg gibt es in der aktuellen Ausgabe

——————————————————————————————————–

Donnerstag, 24. September
STEIRISCHER HERBST 2020: PARANOIA TV
In Graz und Linz, in der Steiermark und im Burgenland und auch am Fuße des Vernagtferner-Gletschers tobt das kulturelle Leben. Nix wie hin!
24. September bis 18. Oktober
Hier der Artikel von Christiane Pfau

BERND ZIMMER. TIKIMANIA. DIE MARQUESAS-INSELN UND DER EUROPÄISCHE TRAUM VON DER SÜDSEE
Mit seinem Projekt STOA169 auf einer Wiese bei Polling verwirklicht Bernd Zimmer seinen Lebenstraum: eine Halle, deren Säulen von Künstler*innen aus aller Welt gestaltet werden. Die Galerie Jahn Pfefferle und das Museum Fünf Kontinente zeigen seinen Weg als Maler, der zu dieser Idee führte.
Museum fünf Kontinente | Maximilianstr. 42
10. Juli 2020 – 28. Februar 2021 | Di–So 9.30–17.30 Uhr
Hier der Artikel von Erika Wäcker-Babnik

——————————————————————————————————–

Freitag, 25. September
MÜNCHNER KAMMERORCHESTER: NACHBARN – DIE PROLOG-KONZERTE ZUR NEUEN SAISON
Reisen als Orchester ist derzeit utopisch. Also widmet sich das Münchner Kammerorchester den Orten und Hörern in der Nachbarschaft.
Himmelfahrtskirche | Kidlerstr. 15
30. August bis 2. Oktober | 18/20 Uhr
Tickets: 089 4613 6430
Hier der Artikel von Ulrich Möller-Arnsberg

TIERBILDER
In Feld, Wald und Fluß, im Zoo und im Künstleratelier standen die Viecher den Malern Modell. Die Gemäldegalerie Dachau versammelt Bilder von edlen Pferden, braven Eseln und zottigen Ziegen.
Gemäldegalerie Dachau | Konrad-Adenauer-Str. 3., 85221 Dachau | bis 27. September | Di–Fr 11–17 Uhr, Sa/So/Fei 13–17 Uhr | Der Katalog (72 S., 90 Abb.) kostet 17 Euro
Hier der Artikel von Thomas Betz

——————————————————————————————————–

Samstag, 26. September
HUND, KATZE, MAUS. TIERE IN ALLTAG UND MYTHOS
In den Staatlichen Antikensammlungen am Königsplatz stehen die Tiere im Mittelpunkt – allerdings erzählt das fast mehr noch über die Menschen.
Staatliche Antikensammlungen | Königsplatz 1 | bis 10. Januar | Di–So 10–17 Uhr, Mi bis 20 Uhr | Besuch mit MundNasen-Schutz | Führungen zu diversen Themen: jew. Mittwoch, 18 Uhr, max. 15 Personen, Anmeldung: 089 28927502
Die reich bebilderte Broschüre hat 88 Seiten und kostet 3 Euro
Den Artikel von Christa Sigg gibt es in der aktuellen Ausgabe