Die Pasinger Fabrik widmet sich Mozart, die Staatsoper Hans Christian Andersen und Sie sich bitte einem Wochenende mit großen Erlebnissen.

Samstag, 21. Dezember
TIM ETCHELLS: »LET’S PRETEND«
Wer nach den Forced Entertainment-Gastspielen beim gerade zu Ende gegangenen Spielart-Festival noch mehr von Tim Etchells sehen will, kann seine Arbeit aus neuer Perspektive in Salzburg erleben. In seiner Einzelausstellung »Let’s Pretend« sind Arbeiten auf Pa pier zu sehen, die die widersprüchlichen Aspekte von Sprache thematisieren: Die Lebendigkeit, in der Geschichten, Bilder und Ideen vermittelt werden, und gleichzeitig die erstaunliche Neigung des Wortes, Verwirrung zu erzeugen. Was man als Zuschauer in seinen Performances erleben kann, konzentriert Etchells hier bildnerisch auf Papier. Grund für einen Adventsausflug nach Salzburg. Ebensperger Rhomberg, Elektrohalle| Samergasse 28 b, 5020 Salzburg | Fr, Sa 12.00-18.00 und nach Vereinbarung: Tel. +43 662 276441

RICOCHET #13. MARTIN HEINDL
Museum Villa Stuck| Prinregentenstr. 60
bis 16. Februar| Di–So 11–18 Uhr | Einblicke-Führungen (Führung frei, Eintritt ermäßigt) mit Kuratorin Anne Marr: 22. Jan., 17 Uhr | Friday Late (Abendöffnung 18–22 Uhr, Führung und Eintritt frei): 6. Dez. / 3. Januar, 21 Uhr
Den Artikel von Joachim Goetz gibt es in der aktuellen Ausgabe

MÜNCHENS KLEINSTES OPERNHAUS: »DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL«
1781 schrieb der 25-jährige Wolfgang Amadeus Mozart diese Oper, die schon zu seinen Lebzeiten europaweit gespielt wurde. Stefan Kastner, bekannt als Regisseur großartig abgründiger Stücke, bewährt sich auch als Opernregisseur dieser Geschichte über Kunst und Liebe unter italienischem Himmel: »Die Arien schmiegen sich staunenswert in Kastners neue Dialogfassung, und so schnurrt die Geschichte bis zum leicht veränderten Ende frohgemut dahin. Die Sänger sind gut bei Stimme und das zehnköpfige Orchester unter dem musikalischen Leiter des kleinsten Münchner Opernhauses Andreas P. Heinzmann bringt die feinen Verästelungen von Mozarts Partitur zum Strahlen«, schrieb Christiane Wechselberger im MF über den Abend. Pasinger Fabrik| 19.30
August-Exter-Str. 1 | Termine und Tickets

WOLFGANG SRÉTER: DAS UNTERSCHIEDLICHE IM NEBENEINANDER
Das Kreativquartier in Fotografien | Gasteig, 1. OG | 6. Dez. bis 1. Jan.| 8–23 Uhr | Eintritt frei
Den Artikel von Christiane Pfau gibt es in der aktuellen Ausgabe

MAGDALENA JETELOVÁ. PACIFIC RING OF FIRE
Walter Storms Galerie| Schellingstr. 48 | bis 25. Januar
Di–Fr 11–18 Uhr, Sa 11–16 Uhr
Den Artikel von Thomas Betz gibt es in der aktuellen Ausgabe

KÜNSTLERISCHES SPIELZEUG – SPIELERISCHE KUNST. WEIHNACHTSMÄRCHEN
Galerie Handwerk| Max-Joseph-Str. 4 | bis 28. Dezember
Di / Mi / Fr 10–18 Uhr, Do bis 20 Uhr, Sa 10–13 Uhr (24.12. geschl.)
WEIHNACHTSAUSSTELLUNG
Galerie für Angewandte Kunst – Bayerischer Kunstgewerbeverein| Pacellistr. 6–8 | bis 11. Januar| Mo–Sa 10–18 Uhr (16.–23.12. bis 19 Uhr; 24.12. u. 31.1. 10–13 Uhr)
Den Artikel von Thomas Betz gibt es in der aktuellen Ausgabe

THE SNOW QUEEN
Nationaltheater| 21., 26., 30. Dez., 4. Jan.
18 Uhr | 28. Dez. | 19.30 Uhr | 6. Jan. | 17 Uhr
Tickets: 089 23396600
Den Artikel von Klaus Kalchschmid gibt es in der aktuellen Ausgabe

Sonntag, 22. Dezember
AMPHITRYON
Residenztheater | 30. Dez.| 19.30 Uhr
22. Dez. | 18.30 Uhr | Tickets: 089 21851940
Den Artikel von Gabriella Lorenz gibt es in der aktuellen Ausgabe

LEBENSMENSCHEN. ALEXEJ VON JAWLENSKY UND MARIANNE VON WEREFKIN
Kunstbau des Lenbachhauses | U-Bahnhof Königsplatz, Zwischengeschoss | bis 16. Februar| Di 10–20 Uhr, Mi–So/Fei 10–18 Uhr | Persönliche Führungen von MitarbeiterInnen des Hauses: 10. Dez., 18.15 Uhr (Matthias Mühling); 21. Jan., 18 Uhr (Anna Straetmans u. Iris Winkelmeyer); 14. Feb., 16.45 Uhr (Annegret Hoberg), auch online buchbar | tägl. Führungen und weitere Veranstaltungen
Hier der Artikel von Thomas Betz

IST DAS MODE ODER KANN DAS WEG!? 40 JAHRE VOGUE DEUTSCHLAND
Museum Villa Stuck| Prinzregentenstr. 60 | bis 12. Januar| Di bis So 11–18 Uhr
Hier der Artikel von Christiane Pfau

BALKRISHNA DOSHI. ARCHITEKTUR FÜR DEN MENSCHEN
Architekturmuseum der TUM in der Pinakothek der Moderne| Barer Str. 40 | bis 19. Januar
Di bis So 10–18 Uhr, Do bis 20 Uhr | weitere Veranstaltungen: www.architekturmuseum.de, www.pinakothek.de
Hier der Artikel von Jochen Paul

SLOW
GOP| bis 12. Jan. 2020| Di bis Do, 20 Uhr, Fr, Sa 17.30 und 21.30 Uhr, So 14.30 und 18.30 Uhr (nicht 19., 24. Dez., 1., 14., 15., 30. Jan., auch 16. Dez., 6. Jan.) | Tickets: 089 210288444
Hier der Artikel von Sabine Leucht

PHILIPP RÖTH 1841–1921. EIN ROMANTIKER UNTER DEN LANDSCHAFTSMALERN
Gemäldegalerie Dachau| Konrad-AdenauerStr. 3., 85221 Dachau | bis 8. März| Di–Fr 11–17 Uhr, Sa/So/Fei 13–17 Uhr | Führungen: 26. Dez., 6. u. 26. Jan., 14 Uhr | Abendführung: 19. Jan., 19 Uhr (Anmeldung: 08131 567513) | Der Katalog (72 S., 87 Abb.) kostet 17 Euro
Den Artikel von Thomas Betz gibt es in der aktuellen Ausgabe

M+M. FIEBERHALLE
Museum Villa Stuck| Prinzregentenstr. 60 | bis 12. Januar| Di bis So 11–18 Uhr
Hier das Interview von Quirin Brunnmeier

SENGA NENGUDI. TOPOLOGIEN
Städtische Galerie im Lenbachhaus| Luisenstr. 33 | bis 19. Januar| Di 10–20 Uhr, Mi–So/Fei 10–18 Uhr | Kuratorenführungen: 13. Dez. (Charlotte Coosemanns und Anna Straetmans), 10. Jan.(Annegret Hoberg und Stephanie Weber), 17. Jan (Daniel Oggenfuß und Anna Straetmans), jew. 16 Uhr; 14. Jan., 18 Uhr (Matthias Mühling) | Die schöne Publikation (Hirmer Verlag, 336 S., 245 Abb.) kostet 39,90 Euro
Hier der Artikel von Thomas Betz