Mit großartigen Kulturangeboten im Maximiliansforum und dem HochX kann man wirksam dem regnerischen Herbstwetter entgegen treten. Wenn selbst das nichts hilft, dann sollte man sich in dieser Woche den Experimental-Welten des Underdox Filmfestivals hingeben.

Montag, 7. Oktober
MIRIAM CAHN:ICH ALS MENSCH
Haus der Kunst| Prinzregentenstr. 1 | bis 27. Oktober| Mo–So 10–20 Uhr, Do bis 22 Uhr
Hier der Artikel von Heidi Fenzl-Schwab

UND WIR SOLLTEN SCHWEIGEN? 6 KÜNSTLERINNEN IN ST. PAUL
St. Paul| St.-Pauls-Platz 11 | bis 24. November| täglich geöffnet 8.30–17 Uhr | Eintritt frei
Hier der Artikel von Erika Wäcker-Babnik

MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER
Komödie im Bayerischen Hof| Promenadeplatz 6
bis 3. November
Mo. bis Sa. 19.30 Uhr, So. u. Feiertage 18 Uhr
Tickets: 089 292810
Den Artikel von Hannes S. Macher gibt es in der aktuellen Ausgabe

THESE TEENS WILL SAVE THE FUTURE
Haus der Kunst| 7., 8., 11., 15.–17. Oktober| 19:30 Uhr
Tickets: 089 233 966 00
Hier der Artikel von Silvia Stammen

Dienstag, 8. Oktober
JAZZ+: PHIL DONKIN: »MASTERFROWN«
Der Bassist Phil Donkin wuchs im Jazz-Leben auf und erspielte sich in England, New York und Berlin Rang und Namen. »Masterfrown« setzt auf die Gestaltungsmöglichkeiten zwischen drei Melodieinstrumenten, ohne Harmonieinstrument. Die individuellen Timbres von Joris Roelofs (Bassklarinette), Wanja Slavin (Saxofon) und Martin France (Schlagzeug) verschmelzen zu einer symbiotischen Einheit, die das herkömmliche Verständnis von Ensemble glatt aushebeln. | Seidlvilla | Nikolaiplatz 1 b
20.00

ZERO GRAVITY. APOLLO 11 AND THE NEW NOTION OF SPACE
ERES-Stiftung| Römerstr. 15
bis 30. November| Di/Mi/Sa 11–17 Uhr (u. nach Vereinb.: 089 38879079) | Eintritt frei
Vorträge: Heidemarie Stefanyshyn-Piper: »My Story: Als Astronautin im Außenbordeinsatz«, 18.10.; Wolf D. Prix, COOP HIMMELB(L)AU: »Das Himmelblaue Experiment«; 25.10., Ulrich Walter (Raum fahrttechnik TUM), 15.1.2020; jew. 19 Uhr, Anmeldung: mail@eres-stiftung.de
Space-Symposiummit Astronaut Ulf Merbold, Space Consult Gerhard Daum und Künstlern (im Gobelin-Saal der Kunstakademie, Akademiestr. 2), 27.11., 19 Uhr, Gratis-Karten erhältlich in der Ausstellung
Den Artikel von Christina Haberlik gibt es in der atuellen Ausgabe

Mittwoch, 9. Oktober
EBE-JAZZ 2019
Ebersberg, Alter Speicher, Stadthalle, Altes Kino u. a.| 9.–20. Okt.| verschiedene Zeiten
Tickets: 08092 2559 205
Hier der Artikel von Dirk Wagner

AUF DER GREIFSWALDER STRASSE
dasvinzenz| Elvirastr. 17a | 5., 9.–12., 16. Okt.| 20 Uhr | 6., 13., 20. Okt.| 18 Uhr
Tickets: 089 182694
Den Artikel von Sabine Leucht gibt es in der aktuellen Ausgabe

»ICH DENKE JA GAR NICHTS, ICH SAGE ES JA NUR.« ÖDÖN VON HORVÁTH UND DAS THEATER
Deutsches Theatermuseum| Galeriestr. 4a
bis 17. Nov. | Di bis So 10–16 Uhr (nicht 1. Nov.)
Hier der Artikel von Christiane Wechselberger

Donnerstag, 10. Oktober
HEDDA GABLER
Volkstheater | 10. Oktober, 6. November| 19.30 Uhr
Tickets: 089 5234655
Den Artikel von Gabriella Lorenz gibt es in der aktuellen Ausgabe

VIDEOINSTALLATION | SOFIA DONA: »VOYAGEURS«
Mit zwei großformatigen Projektionen setzt die Architektin und Künstlerin Sofia Dona den Augenblick, in
dem tausende Tauben beim Start eines Taubenrennens im Grenzland zwischen Deutschland und Polen frei gelassen werden, in die Unterführung des MaximiliansForums ein. Taubenrennen finden weltweit statt. In speziell ausgestatteten Lastwagen werden die Renntauben transportiert. Besondere Rassetauben haben ein ausgeprägtes Heimfindeverhalten, das ihnen ermöglicht, den Heimweg auch über lange Distanzen zurückzulegen. »Voyageurs« erzählt auf unerwartet poetische Weise von Transport, Grenzüberschreitungen, der Suche nach alternativen Routen, erzwungenen Reisen – und von Ankunft. | Maximiliansforum | Maximilianstr. 38 | Vernissage: 10.10., 19.00 | Mo-So 12.00-18.00 | 19.10., Lange Nacht der Museen: 19.00-23.00, Kunstgespräch mit Sofia Dona und Mathieu Wellner

RAIMUND GIRKE. WEISS GRENZENLOS. HÖHEPUNKTE AUS DEN 1960ER JAHREN. || ROBERT VOITH. NEUE ARBEITEN
Walter Storms Galerie| Schellingstr. 48 | Di–Fr 11–18 Uhr, Sa 11–16 Uhr
Das Interview von Christiane Pfau gibt es in der aktuellen Ausgabe

DIAMOND STINGILY. WALL SITS
Kunstverein München| Galeriestr. 4
bis 17. November| Di–So 12–18 Uhr, Do bis 21 Uhr
Den Artikel von Quirin Brunnmeier gibt es in der aktuellen Ausgabe

LESUNG MIT DAGMAR LEUPOLD
10. Oktober | 20 Uhr | Buchhandlung
Lehmkuhl | Leopoldstr. 45 | Eintritt: 10 Euro

UNDERDOX
14. Internationales Filmfestival Dokument und Experiment
10.–14. Oktober| verschiedene Spielorte
Den Artikel von Matthias Pfeiffer gibt es in der aktuellen Ausgabe

Freitag, 11. Oktober
MARIE NÜZEL: »ROCOCONS«
»Mein Herr, ich bitte Sie um Verzeihung, ich tat es nicht mit Absicht.« Diese unbeholfene Entschuldigung half Marie Antoinette auch nicht weiter, als das Volk sich gegen die Empfehlung, Torte zu essen, mit Gewalt zur Wehr setzte. Ausgehend von Stefan Zweigs Roman über eine Frau »ohne besondere Kraft zum Guten und ohne den geringsten Willen zum Bösen« fragt Marie Nüzel zwischen Performance, Tanz und Dokumentation: Wie viel Handlungsspielraum hat der Mensch?
HochX | Entenbachstr. 37 | 20.00

SÔNG TRANG
GOP Varieté-Theater| Maximilianstr. 47
bis 3. Nov.| Mi bis Fr, 20 Uhr (ab Sept. auch Di), Sa 17.30 und 21 Uhr, So und Feiertag 14.30 und 18.30 Uhr | Tickets: 089 210288444
Hier der Artikel von Petra Hallmayer