Dieses Wochenende ist die letzte Chance, Kippenberger und Lassnig im Kunstbau zu bewundern. Außerdem vereint das Einstein Kultur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Samstag, 14. September
SÔNG TRANG
GOP Varieté-Theater| Maximilianstr. 47
bis 3. Nov.| Mi bis Fr, 20 Uhr (ab Sept. auch Di), Sa 17.30 und 21 Uhr, So und Feiertag 14.30 und 18.30 Uhr | Tickets: 089 210288444
Hier der Artikel von Petra Hallmayer

»WE ARE THERE, WHERE WE ARE GOING« (bis Sonntag, 15. September)
»A reverse look into tomorrow of Eastern partnership countries: Ukraine, Moldova, Georgia« lautet der Untertitel dieser von Stefan-Maria Mittendorf (München), Anna Gaidai und Iryna Ruzina (PhotoCult, Kiew) kuratierten Ausstellung, in der das Konzept der »Östlichen Partnerschaft« hinterfragt wird. Die Fotografen Andrey Lomakin (Ukraine), Ramin Mazur (Moldawien) und Natalia Sopromadze (Georgien) dokumentieren die Transformationen in den drei Ländern. Ihre Bilder fordern zum Dialog über Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf und machen die Entwicklungsprozesse auf individuelle, ästhetisch überraschende Weise sichtbar.| Pasinger Fabrik
täglich 10.00–23.00 | August-Exter-Str. 1

OPEN ART (bis Sonntag, 15. September)
Die OPEN art läutet mit 75 Galerien und Institutionen die herbstliche Kunstsaison ein. Das von der Initiative der Münchner Galerien zeitgenössischer Kunst entwickelte Format vernetzt die lokalen Akteure und ist zugleich ein international wahrgenommenes Highlight. In drei konzentrierten Tagen erhält man einen hervorragenden Überblick über aktuelle Ausstellungenjenseits der großen Museen, lernt Galeristen kennen und entdeckt bei den kundig zusammengestellten Rundgängen durch ausgewählte Stadtteile garantiert Werke und ihre Schöpfer, von denen man bislang keine Ahnung hatte.| Verschiedene Orte| Fr 18.00–21.00, Sa/So 11–18 Uhr | Special Guest beim öffentlichen Opening (Galerie Thomas, 26.9., 16.00): Roger Rekless | Rundgänge, Führungen und Sonderveranstaltungen

MATTEO CARVONE:[FAUN]
Gasteig, Black Box | 13./14. September
20 Uhr | Tickets: www.gasteig.de, 089 54818181
Hier der Artikel von Thomas Betz

ALEXANDER KLUGE: PLURIVERSUM*
DIE POETISCHE KRAFT DER THEORIE
Literaturhaus München| bis 29. September
Hier der Artikel von Simon Hauck

UND WIR SOLLTEN SCHWEIGEN? 6 KÜNSTLERINNEN IN ST. PAUL
St. Paul| St.-Pauls-Platz 11 | bis 24. November| täglich geöffnet 8.30–17 Uhr | Eintritt frei
Den Artikel von Erika Wäcker-Babnik gibt es in der aktuellen Ausgabe

IN EINEM NEUEN LICHT.KANADA UND DER IMPRESSIONISMUS
Kunsthalle München| Theatinerstr. 8 | bis 17. November
täglich 10–20 Uhr (Montag halber Preis)
Den Artikel von Thomas Betz gibt es in der aktuellen Ausgabe

DIE STADT OHNE.
JUDEN AUSLÄNDER MUSLIME FLÜCHTLINGE
NS-Dokumentationszentrum München| Max-MannheimerPlatz 1 | bis 10. November| Di–So/Fei 10–19 Uhr | Rundgänge
jeden Dienstag (gratis, Anmeldung: veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de), 17 Uhr | Podiumsdiskussion »Was heißt schon deutsch?« mit Fatma Aydemir, Max Czollek, Lena Gorelik und Saša Stanišić: 11. September, 19 Uhr | Die Wellküren: »Abendlandler«: 27. September, 19 Uhr | Schreibwerkstatt mit Lena Gorelik: 5. Oktober, 10–16 Uhr | Die gleichnamige Publikation (232 S., 135 Abb.) kostet 19,90 Euro
Den Artikel von Eva-Elisabeth Fischer gibt es in der aktuellen Ausgabe

HEIMAT – GESUCHT. GELIEBT. VERLOREN
Kloster Beuerberg| Klosterstraße 2, 82547 Eurasburg | bis 3. November
Mi bis So/Feiertag 10–18 Uhr
Den Artikel von Klaus Kalchschmid gibt es in der aktuellen Ausgabe

MUSEUM OBERSCHÖNENFELD
Oberschönenfeld 4 | 86459 Gessertshausen
Di bis So/Fei 10–17 Uhr| Texte der Ausstellung und Gespräche der Hörstationen können in Heften nachgelesen werden | Sonderausstellung in der Schwäbischen Galerie:»›Nur der Umhüllung nach Soldat‹ – schwäbische Künstler im Zweiten Weltkrieg«, bis 15. Sept.
Hier der Artikel von Joachim Goetz

Sonntag, 15. September
BODY CHECK. MARTIN KIPPENBERGER – MARIA LASSNIG (letzter Tag)
Kunstbau des Lenbachhauses| U-Bahnhof Königsplatz, Zwischengeschoss | bis 15. September| Di 10–20 Uhr, Mi–So /Fei 10–18 Uhr | Kuratorenführung:28. Juli, 18 Uhr (Susanne Böller) | Führungen: 28. Juli, 4./25. August, 14 Uhr; 20. August, 18 Uhr
Der Katalog kostet 30 Euro | weitere Veranstaltungen
Hier der Artikel von Thomas Betz

»ICH DENKE JA GAR NICHTS, ICH SAGE ES JA NUR.« ÖDÖN VON HORVÁTH UND DAS THEATER
Deutsches Theatermuseum| Galeriestr. 4a
bis 17. Nov. | Di bis So 10–16 Uhr (nicht 1. Nov.)
Hier der Artikel von Christiane Wechselberger

MARIANNE ACH: »DIESES SCHMALE STÜCK HIMMEL ÜBER PARIS«
Die Protagonistin dieses feinen Romans fährt nach Paris, um sich über ihr Leben und ihre Ehe klar zu werden. Sie erlebt dort neben Schönheit und Pracht auch Banalität und sinnlose Geschäftigkeit und findet in einem Dorf abseits der Metropole überraschend ihre Kindheit wieder. Die Münchner Autorin Marianne Ach lässt den Leser auf beeindruckende Weise am Weg ihrer Hauptfigur teilhaben. | Seidlvilla| 11.00 | Nikolaiplatz 1 b

AUSSTELLUNG| »RUND UMS EINSTEIN«
Am 10. September 1998 wurde das »Einstein Kulturzentrum« eröffnet. 21 Jahre später ruft Hermann Wilhelm, Leiter des Haidhausen Museums, vor Ort Perspektiven und Persönlichkeiten »Rund ums Einstein« ins Gedächtnis. Er präsentiert 15 Stationen zwischen Einstein-, Seerieder- und Kirchenstraße, die das Stadtviertel maßgeblich bis heute prägen: u. a. die historische Salzstraße, die Ziegelmacher und Herbergsviertel, Straßenbahndepot und Klinikneubau, Birdland und Flohmarkt, Unionsbrauerei und Kleinkunstbühne. Das Einstein Kultur steht für die Gegenwart und wagt den Blick in die Zukunft.
Einstein Kultur| Do–Sa 19.00–21.00, So 12.00–16.00 | Vernissage: So, 15.9., 19.00 | Einsteinstr. 42 | Eintritt frei

68. ARD MUSIKWETTBEWERB
Gasteig | Bayerischer Rundfunk | Hochschule für Musik und Theater | Prinzregententheater | Herkulessaal | 2.–20. Sept.
verschiedene Zeiten | Eintritt teils frei, Tickets
für Semifinal- und Finalrunden: 089 590010880
Hier der Artikel von Klaus Kalchschmid

MIRIAM CAHN:ICH ALS MENSCH
Haus der Kunst| Prinzregentenstr. 1 | bis 27. Oktober| Mo–So 10–20 Uhr, Do bis 22 Uhr
Den Artikel von Heidi Fenzl-Schwab gibt es in der aktuellen Ausgabe