Still aus »Dschungelburger«| © DOK.fest

Das DOK.fest 2019 liegt hinter uns. Doch halt, ein besonderes Schmankerl hält es noch bereit! Für alle, die nicht genug von Dokumentarfilmen bekommen können, zeigen die City-Kinos unter dem Titel »Lust auf Wirklichkeit« eine Retrospektive des Münchners Peter Heller.

Bereits seit vier Jahrzenten filmt der HFF-Absolvent in den unterschiedlichsten Ecken der Welt. Für »Plattln in Umtata« (Samstag, 1. Juni, 20.30 Uhr) reiste er mit der legendären Biermösl Blosn nach Südafrika. In »Dschungelburger« (Dienstag, 28. Mai, 21 Uhr) führt er dem Publikum die verheerenden Auswirkungen unserer Fast Food-Kultur für den latainamerikanischen Regenwald vor Augen. 1988 begleitete er in »Der Pornojäger« (Montag, 29. Mai, 21 Uhr) den fanatischen Moralapostel Martin Humer auf seiner Jagd in Wien.

Peter Hellers Filme zeigen Widersprüche und Zusammenhänge auf und bilden ein vielfältiges und oft unbequemes Bild unseres Planeten und seiner Bewohner. Vom 28. Mai bis 2. Juni bietet das DOK.fest mit sechs seiner Filme die Chance, in dieses Bild einzutauchen. ||

PETER HELLER – LUST AUF WIRKLICHKEIT
City Kinos | 28. Mai – 2. Juni
Komplettes Programm