Das Werkstattkino feiert die Kurz.Film.Tour, die Kammerspiele feiern für Bellevue di Monaco und die ganze Stadt feiert das DOKfest. Wieder eine Woche, die Spaß macht.

Montag, 6. Mai
KURZ.FILM.TOUR
Werkstattkino| Fraunhoferstr. 9
Programm
Drei Abende mit 13 Filmen: Das funktioniert nur, wenn es kurz und knackig zugeht. Die Kurz.Film.Tour bringt herausragende Filme aus dem aktuellen deutschen Kurzfilmpreisrepertoire ins Kino. Am 8. Mai stellt die junge Regisseurin Alexandra Wesolowski zum Beispiel ihren Film »Impreza – Das Fest« vor, für den sie mit dem Sonderpreis des Deutschen Kurzfilmpreises ausgezeichnet wurde.

WOLKEN.HEIM.
Marstall|6., 25., 31. Mai| 20 Uhr
20. Juni|19 Uhr | Tickets: 089 21851940
Den Artikel von Sofia Glasl gibt es in der aktuellen Ausgabe

JEAN MOLITOR: BAUHAUS – EINE FOTOGRAFISCHE WELTREISE
Aspekte Galerie im Gasteig (2. Stock) | bis 2. Juni| täglich 10–22 Uhr | Eintritt frei
Den Artikel von Joachim Goetz gibt es in der aktuellen Ausgabe

EL ANATSUI. TRIUMPHANT SCALE
Haus der Kunst| Prinzregentenstr. 1
bis 28. Juli| Mo–So 10–20 Uhr, Do bis 22 Uhr
Talk & Tours mit Nadine Siegert: 7. Mai, 18.30 Uhr | Vortrag von David Adjaye: 8. Juli, 19 Uhr
Der Katalog (Prestel Verlag, 320 Seiten, 190 Abb.) kostet 49 Euro
Hier der Artikel von Christiane Pfau

Dienstag, 7. Mai
»NATÜRLICH SCHÖN«
Galerie Handwerk| Di, Mi, Fr 10.00–18.00, Do 10.00–20.00, Sa 10.00–13.00, feiertags geschlossen, Führungen jeweils donnerstags 18.30 | MaxJoseph-Str. 4 |
Ohne Natur gäbe es keine Kunst. Im 20. und 21. Jahrhundert, im Spannungsfeld zur digitalisierten Welt, wurde die Natur zu einem stilbestimmenden Element in der Gestaltung. Die Frühlingsausstellung der Galerie Handwerk widmet sich der natürlichen Schönheit von Materialien und deren handwerklicher und künstlerischer Bearbeitung. 39 Gestalter und Gestalterinnen zeigen ihre Arbeiten aus Glas, Holz, Keramik, Metall, Papier, Stein, Schmuck und Textil.

UTRECHT, CARAVAGGIO UND EUROPA
Alte Pinakothek| Barer Str. 27 | bis 21. Juli| Di / Mi 19–21 Uhr (außer 18., 19., 25., 26. 6.), Do–So: 10–18 Uhr | Führungen sowie Begleitprogramm mit Musik, Filmen etc. | Der informative Katalog (Hirmer Verlag, 304 Seiten, 330 Abb.) kostet 34,90 Euro
Den Artikel von Dirk Wagner gibt es in der aktuellen Ausgabe

REFLEX BAUHAUS 40 OBJECTS – 5 CONVERSATIONS
Die Neue Sammlung in der Pinakothek der Moderne| Barer Str. 40 | bis 2. Februar 2020
Di–So 10–18 Uhr, Do bis 20 Uhr (sonntags Eintritt 1 Euro) | Der Katalog (192 S., 160 Abb.) kostet im Museums-Shop 20 Euro
Hier der Artikel von Frank Kaltenbach

NEW YORK IM BAYERISCHEN HOF
Night Club im Bayerischen Hof | Promenadeplatz 2–6 | 7., 14., 29. Mai
21 Uhr | Tickets: 089 2120994
Hier der Artikel von Jürgen Moises

Mittwoch, 8. Mai
NATUR ALS KUNST
Städtische Galerie im Lenbachhaus| Luisenstr. 33
bis 18. August| Di 10–20 Uhr, Mi bis So/Fei 10–18 Uhr | Der Katalog der Christoph Heilmann Stiftung (Verlag Das Wunderhorn 2013, 288 S., 129 Abb.) kostet 25 Euro, der Katalog zur Sammlung Fotografie im Münchner Stadtmuseum (Wienand Verlag 2016, 128 S., 97 Abb.) 29,80 Euro
LAND__SCOPE
Münchner Stadtmuseum | St.-Jakobs-Platz 1 | bis 26. Mai
Di bis So 10–18 Uhr | Der Katalog (Snoeck Verlag, 160 Seiten, 155 Abb.) kostet 19,90 Euro
Den Artikel von Thomas Betz gibt es in der aktuellen Ausgabe

DOK. FEST
verschiedene Spielorte|8. bis 19. Mai
Programm
Den Artikel von Matthias Pfeiffer gibt es in der aktuellen Ausgabe

MÜNCHNER SYMPHONIKER: »ONGARESE« / JOY DENALANE
Herkulessaal / Philharmonie
8. Mai / 13. Juni| 20 Uhr
Tickets: 089 44119626
Hier der Artikel von Ralf Dombrowski

LASS ES FLIEGEN! – BENEFIZ FÜR BELLEVUE DI MONACO
Kammerspiele, Kammer 1| 19.30
Maximilianstr. 26
Auf dem Dach der Müllerstraße 6 soll ein Basketballplatz für das Viertel entstehen, initiiert von der Sozialgenossenschaft Bellevue di Monaco. Die Spider Murphy Gang, Max Uthoff, Ami Warning, Willy Astor, Jelena Kuljic´, Damian Rebgetz und diverse Überraschungsgäste spielen heute das Spontanprogramm »Lass es fliegen« und investieren die Einnahmen in den Sport. Einen Namen hat das noch nicht existente Spielfeld auch schon: Es wird nach dem früheren jüdischen Präsidenten des FC Bayern »Kurt-Landauer-Platz« heißen.

Donnerstag, 9. Mai
MARIUS PREDA’S MISSION CIMBALOM TRIO
Bar Gabányi| Beethovenplatz 2 | 9., 16., 23., 30. Mai| 20.30 Uhr | Tickets: 089 51701805
Hier der Artikel von Ulrich Möller-Arnsberg

DER SANDMANN
Marstall| 9., 24. Mai| 19.30 Uhr | 12. Mai, 23. Juni| 19 Uhr | 4., 17., 27. Juni| 20 Uhr
Tickets: 089 21851940
Den Artikel von Petra Hallmayer gibt es in der aktuellen Ausgabe

KENNEN SIE DIE MILCHSTRASSE?
Theater Viel Lärm um Nichts| bis 8. Juni| Do bis Sa 20 Uhr
Tickets: 089 82929079
Den Artikel von Gabriella Lorenz gibt es in der aktuellen Ausgabe

ZIMMERSPIELE: »DAS SPIEL DER WELLEN«
Galerie arToxin | 20.30 | Kirchenstr. 23
Reservierung: info@artoxin.de
Martina Koppelstetter (Gesang) und Michel Watzinger (Hackbrett), Maria Reiter (Akkordeon) und Maria Hafner/Susanne Weber (Dea ex machina) laden zu »Zimmerspiele« in die Galerie arToxin in Haidhausen. Hochdramatisch und als Hymne an die Abstraktion versteht sich »Das Spiel der Wellen«, frei nach Homers Odyssee: mit einem Helden, der von Küste zu Küste gespült wird und dort auf neue Welten trifft. Neben Kirke, Kyklopen und Kalypso auch auf die Papaouli, das Schwein Rosa und die tanzenden Erbsen. Laurence Traiger hat für diesen Abend eine Uraufführung komponiert, außerdem kommen Werke von Lena Platonos und Nikos Kipourgos zu Gehör.

6. MÜNCHNER GEIGENTAGE
Bayerisches Nationalmuseum| Prinzregentenstr. 3
Anschauen, anspielen, zuhören: Das soll man bei den Münchner Geigentagen tun, die mit einer Ausstellung, Vorträgen, in einer »Probier-Werkstatt« und natürlich mit Konzerten dazu verführen, die Geige als wundersames Objekt kennenzulernen. 29 Münchner Geigen- und vier Bogenbauer machen die Besucher mit jahrhundertealten Handwerkstechniken bekannt, die nur noch wenige beherrschen. Die Hersteller können über die Unterschiede und Qualitäten ihrer Arbeiten befragt und die Instrumente und Bögen ausprobiert werden. Fachvorträge und eine Demowerkstatt ergänzen die Veranstaltung. Zu den Highlights zählen die Solo- und Streichquartettkonzerte im Mars-Venus-Saal.

FARM FATALE
Kammer 2| 9., 10., 12. Mai| 20 Uhr
Tickets 089 23396600
Hier der Artikel von Gabriella Lorenz

Freitag, 10. Mai
CHRISTIANE HUBER: »TAUBEN« (bis Sonntag 12. Mai)
Max-Joseph-Platz
Christiane Huber, in Altötting geboren, interessiert sich für die Dynamik von Gemeinschaften. Eine syrische Flugtauben-Community steht im Mittelpunkt der Installation, die sie auf dem Max-Joseph-Platz vor der Staatsoper aufgebaut hat. Mit den Flugtauben thematisiert die Künstlerin den Krieg in Syrien. Passanten können das mobile Taubenhaus in deutsch-arabischer Bauweise betrachten und zu festgelegten Zeiten Taubenflugshows erleben. Die Information zu den Flugshows gibt es am Taubenhaus.

DER LETZTE DRECK. EIN KÖNIGSDRAMA
TamS| Haimhauser Str. 13 | bis 25. Mai
Mi bis Sa 20.30 Uhr | Tickets: 089 345890
Den Artikel von Silvia Stammen gibt es in der aktuellen Ausgabe

Z COMMON GROUND
Z Common Ground| Zschokkestr. 36 | 1. Mai bis 2. Juni
Do bis Sa 14–21 Uhr, So 12–18 Uhr | Eintritt frei | Programm
Den Artikel von Christiane Wechselberger gibt es in der aktuellen Ausgabe