Vierzig künstlerische Freischwimmer verabschieden sich vom Freibad Greifenberg und die Bar Riffraff beleuchtet Oskar Maria Grafs Sicht auf die Revolution. Eine Woche für Entdeckungen!

Montag, 29. April
RADIKAL JUNG
Volkstheater| 17. April bis 5. Mai| alle Termine | Tickets: 089 5234655
Hier der Artikel von Petra Hallmayer

EL ANATSUI. TRIUMPHANT SCALE
Haus der Kunst| Prinzregentenstr. 1
bis 28. Juli| Mo–So 10–20 Uhr, Do bis 22 Uhr
Talk & Tours mit Nadine Siegert: 7. Mai, 18.30 Uhr | Vortrag von David Adjaye: 8. Juli, 19 Uhr
Der Katalog (Prestel Verlag, 320 Seiten, 190 Abb.) kostet 49 Euro
Hier der Artikel von Christiane Pfau

Dienstag, 30. April
Charles Pasi
Unterfahrt| 30. April| 21 Uhr | Tickets: 089 4482794
Hier der Artikel von Ralf Dombrowski

»KLÄRUNG DER FRONTEN«
Bar Riffraff | 20.00 | Tegernseer Landstr. 96
In der Reihe »Uns kann nur die Revolution retten« nach einem Zitat von Oskar Maria Graf lesen Oliver Leeb und Katrin Sorko Passagen aus Grafs Werk, in denen er die verschiedenen Positionen der revolutionären Lager beschreibt und Einblicke in die Arbeit und Ansätze der Münchner Räterepubliken liefert. Musikalisch werden sie von Josef Eder, Maxi Pongratz, Simon Ackermann und Stefan Straubinger begleitet.

LUMI
Schauburg| Elisabethplatz, Ecke Nordend-/Franz-Joseph-Str. | 5. Mai | 14 und 16 Uhr | 30. April, 7., 8. Mai | 10 Uhr | Karten nur telefonisch unter 089 233 371 55
Den Artikel von Sabine Leucht gibt es in der aktuellen Ausgabe

SCHMUCKISMUS
Die Neue Sammlung – The Design Museum in der Pinakothek der Moderne| Barerstr. 40 | bis 16. Juni
Di bis So 10–18 Uhr, Do 10–20 Uhr (sonntags Eintritt 1 Euro) Dialogführung mit Karen Pontoppidan und Angelika Nollert: 13.6., 18.30 Uhr (Teilnahmemarke ab 18 Uhr an der Information)
Die von Angelika Nollert herausgegebene Begleitpublikation (Arnoldsche Art Publishers, 2019, 160 S., 150 Abb.) kostet im Museumsshop 28 Euro
Den Artikel von Julie Metzdorf gibt es in der aktuellen Ausgabe

Mittwoch, 1. Mai
»KUNST GEHT BADEN«
Freibad Greifenberg
Vier Becken, fünf Tage, 20 Räume, 40 Künstler: Das ehemalige Warmbad Greifenberg wird zum Schauplatz für Installationen, Perfomances, Konzerte und Ausstellungen. Künstler aus der Fünf-Seen-Region, aus dem Lechrain und aus München – darunter der Bildhauer Josef Lang, die Installationskünstlerin Cornelia Rapp, der Maler Axel Wagner, der Plastiker Andreas Kloker, der Maler Janos Fischer, der Multimediakünstler Peter Dietz, die Textilkünstlerin Angelika Hoegerl und der Maler Stefan Wehmeier sowie Mitglieder der Herrschinger Künstlergruppe »Einbauschrank«, nehmen mit diesem Projekt gemeinsam mit den Besuchern Abschied von dem beliebten Freibad, das 1972 seinen Betrieb aufnahm und in diesem Frühsommer abgerissen werden soll. Kein Grund zu langer Trauer: Ein neues Bad ist schon in Planung.

MODELL-NATUREN IN DER ZEITGENÖSSISCHEN FOTOGRAFIE
Kallmann-Museum Ismaning| Schloßstr. 3b, 85737 Ismaning
bis 5. Mai| Di–So, 14.30–17 Uhr | Führung: 5. Mai, 15 Uhr | Der Katalog (96 Seiten, 63 Abb.) kostet 19,90 Euro
Den Artikel von Christiane Pfau gibt es in der aktuellen Ausgabe

ARTMUC MESSE
Isarforum – Ludwigsbrücke & Praterinsel| 1.–5. Mai| geöffnet 12–19 Uhr (1.–4. Mai), 5. Mai 12–18 Uhr | Eintritt: Erwachsene
14 Euro, Studierende 11 Euro (Freitag 3. Mai), freier Eintritt unter 16 Jahren
Den Artikel von Erika Wäcker-Babnik gibt es in der aktuellen Ausgabe

Donnerstag, 2. Mai
»KICK OFF TO THE MOON«
Einstein 28 | 19.00 | Einsteinstr. 28
Kursnr. I313001 | Tickets: Abendkasse oder hier
Vor 50 Jahren, am 21. Juli 1969, betraten die ersten Menschen den Mond. Harald Lesch, Professor am Lehrstuhl für Astronomie und Astrophysik der LMU und die Astrophysikerin Cecilia Scorza zeichnen den langen Weg zum Mond nach und berichten von den Folgen der Landung. Der Abend bildet den Auftakt zur Reihe »Countdown to the moon« mit 12 Vorträgen und Veranstaltungen in der Münchner Volkshochschule, im Deutschen Museum und in den Sternwarten. Der Blick zum Mond wird schon nach dem Kick-off ein anderer sein!

DIE NEUE HEIMAT (1950–1982). EINE SOZIALDEMOKRATISCHE UTOPIE UND IHRE BAUTEN
Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne| Barer Str. 40 | bis 19. Mai| Di bis So 10–18 Uhr, Do bis 20 Uhr | Kuratorenführung mit Hilde Strobl: 6. und 13.4., 4.5., 15–16 Uhr (Teilnahmemarke ab 14.30 an der Information), Führung: 2. 5., 18.30 Uhr
Der Katalog (Detail Verlag, 236 S., 200 Abb.) kostet 29,90 Euro.
Den Artikel von Jochen Paul gibt es in der aktuellen Ausgabe

Freitag, 3. Mai
REFLEX BAUHAUS 40 OBJECTS – 5 CONVERSATIONS
Die Neue Sammlung in der Pinakothek der Moderne| Barer Str. 40 | bis 2. Februar 2020
Di–So 10–18 Uhr, Do bis 20 Uhr (sonntags Eintritt 1 Euro) | Der Katalog (192 S., 160 Abb.) kostet im Museums-Shop 20 Euro
Hier der Artikel von Frank Kaltenbach

OUCH. PRINTS BY KIKI SMITH
Staatliche Graphische Sammlung in der Pinakothek der Moderne| Barer Str. 40 | bis 26. Mai| Di–So 10–18 Uhr, Do bis 20 Uhr
Hier der Artikel von Heidi Fenzl-Schwab

HUMORZONE
GOP Varieté-Theater| Maximilianstr. 47
bis 12. Mai| Di bis Do, 20 Uhr, Fr, Sa 17.30 und 21 Uhr (nicht 7. Mai), So 14.30 und 18.30 Uhr | Tickets: 089 210288444
Den Artikel von Sabine Leucht gibt es in der aktuellen Ausgabe