Beim Tollwood wird in diesem Winter gejazzt, gerockt und sich gelegentlich besonnen.

Beim Wintertollwood am 3. Dezember im Hexenkessel: die Aggressive Swans | © Tollwood

Obwohl genügend Kirchen das Stadtbild Münchens prägen, leben auch in der Landes­hauptstadt mittlerweile mehr Nichtchristen als Christen. Weswegen Letztere sich ein wenig als Minderheit verstehen dürfen und mit den anderen Minderheiten nun gemein­sam auf Winter­statt Weihnachtsmärkten das dortige Treiben genießen dürfen. Zumal der Zauber, der dem dargebotenen Kunsthand­werk, den Lichtern und geselligen Imbissbu­den innewohnt, konfessionsübergreifend sein kann. Auf dem Tollwood-­Winterfest auf der Theresienwiese allemal, zumal dort nicht ein­mal die Musik mehr in Konfessionen gedacht wird. Hier gedeiht der heiße Hammondorgel­Jazz der Organ Explosion am 30. November im Weltsalon neben dem Indiepop der Aggres­sive Swans am 3. Dezember im Hexenkessel.

Dort wird am selben Tag die Bluesrockband The Charles übrigens mit ihrem charismati­schen Sänger Xavier D’Arcy den Hexenkessel wirklich in einen solchen verwandeln. Den Auftakt macht um 16 Uhr am 23. November die Saxofonistin Carolyn Breuer, die zur akustischen Gitarre, der Dobro oder dem Banjo des Peace Rebel Radios einen Advents­kranz aus Rock ’n’ Roll, Pop, Bluegrass, Jazz, Gospel und Rockabilly bindet, auf dem dann unzählige Kerzen von Elvis über Johnny Cash zu Bob Dylan, Bruce Springsteen und den Beatles brennen. Wenige Tage später wird Philip Bradatsch ebendort beweisen, dass er die genannten Vorbilder nebst Neil Young schon längst in einer, nämlich seiner Person zu ersetzen weiß. Derweil am 8. Dezember im Weltsalon Deadline, die legendäre Redakti­onsband der »Süddeutschen Zeitung« also, die Popgeschichte mit journalistischer Sorgfalt und musikalischer Leidenschaft als Cover­band mit Songs von Joe Cocker, Steve Win­wood oder Pink wieder tanzbar macht. Und weil München derzeit einen Oberbürgermeis­ter hat, der selbst gerne in die Saiten greift, wird Dieter Reiter heuer im Hexenkessel am dritten Adventssonntag mit der Paul Daly Band eine gemeinsame Weihnachts­-CD zu ­gunsten der Stiftung »Kinderklinik, München Schwabing« vorstellen, die den Neubau von Kinderklinik und Campus unterstützen soll. Vom intensiven Blues eines Gampe zum opu­lenten Bigbandsound bedient das Tollwood­-Winterfestival allein schon musikalisch sämt­liche Religionen und Konfessionen. Damit ist das Lichterfest hier besonders erleuchtend! ||

TOLLWOOD WINTERFESTIVAL 2018
Tollwood | Theresienwiese
23. Nov. bis 23. Dez.| ab 11 / 14 Uhr
Tickets: 0700 38385024