Martin Kälberer lädt zur Weltklangreise ins Prinzregententheater.

Martin Kälberer – Mann fürs Feine| © Ralf Dombrowski

Wer Martin Kälberer als Begleitmusiker von Werner Schmidtbauer erleben durfte, weiß: Mit diesem einzelnen Musiker leistet sich der Liedermacher und Fernsehmoderator eine komplette Begleitband. Denn Kälberer spielt gefühlt mindestens hundert Instrumente. Und stets scheint er mit einigen von ihnen auf der Bühne zu jonglieren. Nur dass auch hier sein Augenmerk nicht dem Spektakel gilt, sondern dass sein Ohrenmerk sich ganz auf den Wohlklang konzentriert. Ein Wohlklang, der sich zusammensetzt aus Kälberers versierter Kenntnis seiner Instrumente und aus seiner musikalischen Neugier, die sich stets neuen Klangmöglichkeiten öffnet.

Anzeige

Würde man ihm also einen handelsüblichen Koffer überlassen, würde er diesen wahrscheinlich eher erklingen lassen, als dass er etwas hineinlegte. Und zwar nicht als naheliegende Trommel, sondern zum Beispiel als Blasinstrument. Wenn ein so klangorientierter Mensch aber Urlaub auf einer schottischen Insel macht, muss ihm freilich das Schild auffallen, das ihm den Weg nach Baltasound weist, dem größten Ort auf der Shetlandinsel Unst. Und natürlich gäbe es dort einiges zu beäugen. Etwa das nördlichste Postamt Großbritanniens, das komfortabelste Bushaltehäuschen oder eben eine Stadt, die ihre Bedeutung als Hafenstadt schon längst einem anderen Fährhafen überlassen musste. Die schon lange nicht mehr 10 000 Fischer beherbergt und die auch nicht mehr von der Ölindustrie profitiert, wie noch zu Beginn der siebziger Jahre. Was bleibt, ist eine Rückbesinnung auf die raue nordische Natur, die zurückzuerobern scheint, was der Mensch ihr einst abzuringen wusste. Kälberer nennt das einen Ort der Entschleunigung, den er als Urlauber auf seiner mitgenommenen Metalltrommel Hang spielend einzufangen versuchte. Im heimischen Studio weitet er die so gewonnenen neuen Klangwelten nun mit anderen Instrumenten wie Klavier oder Perkussionen aus. Schließlich lädt der Multiinstrumentalist die Cellistin Fany Kammerlander und den Trompeter Reinhard Greiner in sein Klang gewordenes »Baltasound«, wie auch sein neues Album heißt, das er mit seinen beiden Partnern im Prinzregententheater vorstellt. ||

MARTIN KÄLBERER
Muffathalle| 4. Mai | 20 Uhr | Tickets: 089 54818181

Unterstützen Sie uns durch einen Ticketkauf über diesen Banner. Vielen Dank.