Das Einstein Kultur lädt zum musikalischen Mondtrip, das HochX untersucht Liebe und Robotik, GoGo Penguin erweitern den Jazz in der Muffathalle. Die Woche ist eröffnet!

Montag, 16. April
KIKI SMITH: PROCESSION
Haus der Kunst| Prinzregentenstr. 1 | bis 3. Juni| Mo–So 10–20 Uhr, Do bis 22 Uhr | Der schöne Katalog (Prestel, 224 Seiten, 110 Abb.) kostet im HdK 39 Euro | 29. Mai, 18.30 Uhr: Talks & Tours mit Kuratorin Petra Giloy-Hirtz und der Psychoanalytikerin Jeannette Fischer
Hier der Artikel von Heidi Fenzl-Schwab

DIE ATTENTÄTERIN
Kammer 1| 16. April | 20 Uhr | 27. Mai| 16 Uhr
Tickets: 089 23396600
Hier der Artikel von Sabine Leucht

WEISSE ROSE
Gärtnerplatztheater| 16., 19. April
10.30 Uhr | Tickets: 089 21851960
Den Artikel von Klaus Kalchschmied gibt es in der aktuellen Ausgabe

WAS DEM EINEN RECHT IST
Komödie im Bayerischen Hof | Promenadeplatz 6 | bis 22. April| Mo bis Sa 19.30 Uhr, So. und Feiertage 18 Uhr | Tickets: Tel. 089 292810
Den Artikel von Hannes S. Macher gibt es in der aktuellen Ausgabe

AM KÄLTEPOL
Cuvilliéstheater| 16. April, 30. Mai| 20 Uhr
22. April| 19 Uhr | Tickets: 089 21851940
Hier der Artikel von Gabriella Lorenz

Dienstag, 17. April
O-Team: »Singularity«
HochX| 20.00 | Entenbachstr. 37
Tickets
Jeder will geliebt werden, das ist eine der ältesten bekannten Menschheitssehnsüchte. Wenn es unter Menschen nicht mehr klappt, schafft zum Beispiel Lola Abhilfe: Im Verkaufsjargon wird sie als »Prototyp der Synthrophoid-Reihe« beschrieben, »ausgestattet mit den Features eines Sexroboters und mit einer speziellen Form der künstlichen Intelligenz, die besonders auf soziale Bindungen programmiert ist«. Lola verfügt ab Werk über einen »empathischen und harmonischen Charakter«. In »Singularity« treffen ein Schauspieler und ein begrenzt autonom agierender Sexroboter aufeinander. Humanoides und menschliches Material versuchen eine transhumane Verbindung einzugehen. Kann das funktionieren?

JAZZ & MORE: JULIA HÜLSMANN & TORUN ERIKSEN
Bürgerhaus Pullach| Heilmannstr. 2 | 17. April| 20 Uhr
Tickets: 089 7447320
Den Artikel von Ralf Dombrowski gibt es in der aktuellen Ausgabe

FAUST-WELTEN
Deutsches Theatermuseum| Galeriestr. 4a
bis 2. September| Di bis So 10–16 Uhr
Infos zu Führungen und Filmterminen
Den Artikel von Gabriella Lorenz gibt es in der aktuellen Ausgabe

EVAS TÖCHTER. MÜNCHNER SCHRIFTSTELLERINNEN UND DIE MODERNE FRAUENBEWEGUNG. 1894–1933
Bis 16. November | Monacensia | Maria-Theresia-Str. 23 | Mo bis Mi, Fr 9.30–17.30 Uhr | Do
12–19 Uhr | Sa, So 11–18 Uhr | Eintritt frei
Den Artikel von Petra Hallmayer gibt es in der aktuellen Ausgabe

Mittwoch, 18. April
PAUL KLEE. MUSIK UND THEATER IN LEBEN UND WERK
Galerie Thomas| Türkenstr. 16 | bis 12. Mai
Mo–Fr 9–18 Uhr, Sa 10–18 Uhr, So 11–17 Uhr
Eintritt frei
Den Artikel von Thomas Betz gibt es in der aktuellen Ausgabe

GEROLD MILLER
Walter Storms Galerie| Schellingstr. 48 (Rgb.)
14. April bis 2. Juni| Di bis Fr 11–18 Uhr, Sa 11–16 Uhr
Hier der Artikel von Erika Waecker-Babnik

GOGO PENGUIN
Muffathalle| 18. April| 20.30 Uhr | Tickets: 089 54818181
Den Artikel von Klaus von Seckendorff gibt es in der aktuellen Ausgabe

Donnerstag, 19. April
DER FALL PATRICIA HIGHSMITH
Teamtheater Tankstelle| Am Einlaß 2a | 6. April bis 5. Mai
Mi–Sa 20 Uhr | Tickets: 089 2604333
Hier der Artikel von Gabriella Lorenz

PAUL KLEE. KONSTRUKTION DES GEHEIMNISSES
Pinakothek der Moderne| Barer Str. 40 | bis 10. Juni| tägl. außer Mo 10–18 Uhr, Do bis 20
Uhr || Führungen: Di–Fr 14 Uhr, Sa 15.30 Uhr
Den Artikel von Thomas Betz gibt es in der aktuellen Ausgabe

WOHNUNGEN, WOHNUNGEN, WOHNUNGEN! WOHNUNGSBAU IN BAYERN 1918 | 2018
Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne| Barer Str. 40
bis 13. Mai| Di bis So 10–18 Uhr, Do bis 20 Uhr
Kuratorenführung: 12. April, 18.30 Uhr
Den Artikel von Jochen Paul gibt es in der aktuellen Ausgabe

Freitag, 20. April
»LUNAR«
Einstein Kultur, Halle 4 | 20.00 | Einsteinstr. 42
Tickets: Abendkasse
2019 wird sich Neil Armstrongs erster Schritt auf dem Mond zum 50. Mal jähren. Masako Ohta (Klavier) und Markus Münch (Sound Sampling) nehmen dieses Ereignis zum Anlass einer Konzertreihe. Sie improvisieren über originale Soundrecordings der Apollo-Missionen aus den Jahren 1969 bis 1972. Originale Nasa-Audiomaterialien, Gespräche der Astronauten und Hintergrundgeräusche bilden die Grundlage dieser musikalischen Konstruktion.

GRAND HOTEL
GOP Varieté-Theater| Maximilianstr. 47 | bis 6. Mai| Di bis Do, 20 Uhr, Fr, Sa 17.30 und 21 Uhr, So 14.30 und 18.30 Uhr
Tickets: 089 210288444
Hier der Artikel von Sabine Leucht

Unterstützen Sie uns durch einen Ticketkauf über diese Banner. Vielen Dank.