Rein ins Batik-Hemd, ab in den Olympiapark – das Tollwood Festival startet wieder!

Kommt mit Hans Söllner zum Tollwood: Sarah Lesch| © Benjamin Hiller

Zu Münchens multikulturellem Sommerereignis »Tollwood« hat sich reichlich hochkarätiger Musikerbesuch angemeldet. Auf der Hauptbühne in der Musikarena geben sich Bands wie Adel Tawil, Prinz Pi, Moop Mama, Hans Söllner, Sarah Lesch, der frühere Reamonn-Frontmann Rea Garvey, Die Fantastischen Vier oder auch Silbermond die Mikrofone in die Hand. Um dem Spektrum noch etwas altehrwürdigen Glanz zu verleihen, konzertiert auch Italorocker Zucchero im Olympiapark und reicht das Verstärkerkabel weiter an Steve Winwood.

Der Pianist und Sänger besucht Deutschland für zwei Konzerte und mit einem halben Jahrhundert Rockgeschichte im Rücken. Eines findet bei den jazzopen in Stuttgart statt, das zweite in München. Es müsste einer wohl die letzten Jahrzehnte fern jeden Radios, Fernsehers oder sonstiger Medien verbracht haben, um keinen seiner Songs zu kennen. Das gilt für die Lieder der Spencer David Group (»Gimme some lovin«, »I’m a man«) über Traffic(»DearMr.Fantasy«) bis zu Blind Faith (»Sea of Love«), wo unter anderem auch Eric Clapton mitmischte. Oder auch für Eigenes der Solokarriere wie »Valerie« und »Higher Love«.bEr hat jedenfalls rechtzeitig angefangen. Es half, dass schon der Vater Musiker war, und sich auch sein Bruder Muff fürs Zusammenspiel begeistern konnte. Spencer Davis holte die beiden in die nach ihm benannte Band, als Steve gerade 15 Jahre alt war. Schon dort war im Grunde er der Frontmann. Wie er als Songwriter Stile von Blues über Folk und Rock’n’Roll bis Soul integrierte, spielte er auch eine ganze Reihe von Instrumenten selbst. Gitarre, Piano, Orgel, Keyboard, Bass, Percussion – es bleibt kaum etwas Rock- oder Bluestypisches, was er nicht irgendwann ausprobiert hat.

Die Musikarena lohnt also den Besuch, und wem das nicht genügt, der hat noch weitere Tollwood-Bühnen zur Auswahl.Unter anderem sind im Andechser Zelt und der Tollwood Lounge zahlreiche regionale Gruppen zu hören. Die Bühnen in Fassbar und Hacker-Brettl bringen weitere Facetten von Bierzelt bis Kabarett hinzu. Und in der Half Moon Bay gibt es eigens für Nachwuchsbands ein »Festival im Festival« mit dem Titel»Stadt, Land, Rock«. ||

TOLLWOOD SOMMERFESTIVAL 2017
Olympiapark | 21. Juni bis 16. Juli | Programm und Tickets: 0700 38385024 | www.tollwood.de