Die neue Show »Lovely Bastards and friends« im GOP

Andreas Wessels lässt die Tonnen tanzen |© GOP Varieté

Treffen sich zwei Freunde und beschließen, mal zusammen was auf die Beine zu stellen. So ähnlich könnte das neue Programm im GOP zustande gekommen sein, das Daniel Reinsberg und Andreas Wessels als Masterminds konzipiert haben. Um ihre Nummern herum sozusagen und eingebunden in eine Art musikalische Varieté-Jamsession mit Band. Dritter im Bunde ihrer Show »Lovely Bastards and friends« ist der Sänger Aron Eloy. Dass sie sich mit dem legendären Hollywood-Ratpack Dean Martin, Sammy Davis Jr. und Frank Sinatra vergleichen – geschenkt. Da fehlt einfach Shirley MacLaine.

Comedian und Bauchredner Daniel Reinsberg führt selbstironisch durch den Abend. Und auch wenn die Konstellation naseweise Puppe und ob ihrer an Unverschämtheit grenzenden Frechheit verzweifelnder Puppenspieler altbekannt ist, so ist sie hier doch auch immer wieder saulustig. Und man würde Reinsberg zutrauen, sogar dreistimmig bauchzureden.

Den Staun-Effekt in dieser Show liefert Andreas Wessels, der die Tonnen tanzen lässt und auch sonst alles durch die Gegend wirbelt, was ihm so in die Hände fällt. Fußrücken und Nacken als Ablageplatz für nicht gebrauchte Gegenstände sollte man sich merken. Mit Aron Eloy liefert Wessels sich ein durchgeknalltes Pingpongturnier am chinesischen Volkssportgerät und jongliert sich dann zur Entspannung einen Whiskey Sour.

Vor der roten Ziegelwand im Hintergrund, die dem Abend ein bisschen »Stomp«-Flair gibt, begleitet The Lovely Bastards Band (Andy Winter, Henning Hellfeld, Holger Dieffendahl) unter fast schon Stadionrockbeleuchtung mit Singer-Songwriter-Repertoire und alten Hits die Artisten. Myriam Lessard am Vertikaltuch wickelt, dreht, schwingt, hängt sich ein und fängt sich auf, als ob sie komplizierte Makrameegebilde knoten würde, die sich erstaunlicherweise ohne Verheddern wieder auflösen. Als Roller-Girl auf einer kleinen runden Plattform zwirbelt sie sich an Partner Mathieu Cloutier von einem Spagat in den anderen. Der darf nicht loslassen, sonst schießt die Fliehkraft sie ins Publikum. Mathieu Cloutier wirbelt im Cyr-Wheel anscheinend von der Schwerkraft befreit über die Bühne – und wenn er das Shirt auszieht, johlt das Publikum. ||

LOVELY BASTARDS
GOP Varieté-Theater | Maximilianstr. 47 | bis 9. Juli | Mi bis Fr 20 Uhr | Sa 17.30 und 21 Uhr
So 14.30 und 18.30 Uhr | Tickets: 089 210288444

Tickets: