Die Reihe All That Jazz @ Starnberg geht in ihr drittes Jahr. Und sie hat viel vor:

starnberg

Bojan Z & Nils Wogram| © Corinne Haechler

Manfred Frei ist ein alter Hase des Geschäfts. Seit er 1981 Friedrich Gulda erstmals für den frisch gestarteten Klaviersommer nach München holte, ist er in der Welt des Jazz aktiv und initiiert Konzerte, Veranstaltungsreihen, Festivals. Mit All That Jazz @ Starnberg bringt seine Agentur Loft Music gemeinsam mit Irina Frühwirth von Klangwort Entertainment in zunehmendem Maße die Musik auch in den Münchner Süden. Neun Konzerte stehen in diesem Jahr auf dem Programm, sieben davon in der Schlossberghalle, zwei auf der MS Starnberg.

Sie bieten ein buntes Programm von modernjazzigen Dialogen über stilüberschreitende Experimente bis hin zu großem, souveränem Entertainment.Den Anfang machen am 19. Januar der Posaunist Nils Wogram im Duo mit dem Pianisten Bojan Z. Der eine gilt als zentrale Stimme des europäischen Jazz in der Nachfolge des Meisters Albert Mangelsdorff, der andere als ekstatischer Improvisator mit Wurzeln in der Klangwelt des Balkans. Das Ensemble Einshoch6 (16. Feb.) verknüpft daraufhin Klassik, Jazz und Hip-Hop, der Pianist und langjährige Münchner Jazzprofessor Leonid Chizhik trifft sich mit dem Saxofonisten Florian Trübsbach (30. März) zum Crossover-Dialog mit thematischem Schwerpunkt Chopin.

Mit dem Austrian String Trio (18. Mai) um den Gitarristen Wolfgang Muthspiel gibt sich im Frühling ein
Ensemble der Saitenhelden die Ehre, sein Instrumentalkollege Max Frankl (19. Okt.) wagt im Trio hingegen auch rockigere Töne. Der Newcomer-Abend mit den Bands um den Pianisten Marc Schmolling und die Harfenistin Kathrin Pechlof (30. Nov.) dokumentiert die Vielfalt der jungen Szene, und mit Friedrich Guldas Sohn Paul und dessen arabeskem Trio Tannur (14. Dez.) schließt sich der Kreis
der Schlossbergkonzerte. Darüber hinaus gibt es noch die besonderen Events auf See mit Klaus Doldinger und dem Orchester der Kammeroper München (7. Mai) und dem singenden, spielenden, textenden Multitalent Konstantin Wecker (29. Sep.). Eine Reihe mit Musikglanzpunkten, ohne die der Münchner Süden ärmer wäre. ||

NILS WOGRAM & BOJAN Z.
Schlossberghalle Starnberg| 19. Jan. | 20 Uhr
Tickets: 08151 772136 | Website