Hier wieder einige Highlights der Woche, darunter David Constantine in der Buchhandlung Lehmkuhl und Stefan Hunstein im NS-Dokumentationszentrum.

Montag, 13. Oktober
Ausstellung zum Planungswettbewerb Konzerthaus München
White Box im Werksviertel| Atelierstr. 18
Mo–So 10.00-18.00 | bis So, 26.November
Den Artikel von Frank Kaltenbach gibt es in der aktuellen Ausgabe

Gips
13. Nov.| 11 Uhr
Schauburg | Elisabethplatz | Tickets: 089 23337155
Hier der Artikel von Gabriella Lorenz

Die Möwe
Volkstheater| 13. Nov., 2., 3., 8., 9., 17. Dez.| 19.30 Uhr | Tickets: 089 5234655
Den Artikel von Gabriella Lorenz gibt es in der aktuellen Ausgabe

Dienstag, 14. Oktober
David Constantine: »Wie es ist und war«
Buchhandlung Lehmkuhl| 20.00 | Leopoldstr. 45
Reservierung
Auf solche Ideen muss man erstmal kommen: Der Körper einer Frau, seit Jahrzehnten im Eis konserviert, bricht aus der Vergangenheit in die schon fünfzig Jahre währende Ehe der Mercers ein und bringt sie ins Wanken. Dem erfolgreichen Investmentberater Mr. Silverman kommt seine Seele abhanden, was aber niemanden stört. Lou findet Zugang zu der verblüffenden Schönheit der Natur, jenseits der ausgetretenen
Pfade einer gewöhnlichen Liebesbeziehung. Mit seinen Short Stories beweist David Constantine sich als Erzählkünstler, dessen Figuren lange nachhallen. Heute liest der Autor auf Englisch, Dirk van Gunsteren aus der deutschen Übersetzung. Moderation: Knut Cordsen

Liebesbriefe an Adolf Hitler
NS-Dokumentationszentrum| Brienner Str. 34 | 14. Nov.| 19 Uhr | Tickets: 089 23367000
Hier der Artikel von Petra Hallmayer

Futuro. A Flying Saucer in Town
Pinakothek der Moderne, Außenraum| Barer Str. 29 | bis 3. Juni 2018| Do 15–20 Uhr, Sa/So 15–18 Uhr, Eintritt nur mit Museumsticket der PdM, evt. Wartezeiten
Hier der Artikel von Thomas Betz

Brad Mehldau & Chris Thile
Prinzregententheater| 14. Nov. | 20 Uhr
Tickets: 089 54818181 | Website
Hier der Artikel von Klaus von Seckendorff

Mittwoch, 15. Oktober
Das Käthchen von Heilbronn hab ich mir anders vorgestellt
TamS| Haimhauserstr. 13a | bis 18. Nov.| Mi bis Sa 20.30 Uhr | Tickets: 089 345890 | tams@tamstheater.de
Hier der Artikel von Gabriella Lorenz

Stefan Winter: Gedicht einer Zelle
Rathausgalerie Kunsthalle| Marienplatz 8, Innenhof | 9.–25. Nov.| täglich außer Montag, 20 Uhr | Eintritt frei
Hier der Artikel von Ralf Dombrowski

Donnerstag, 16. Oktober
Eurydike – From the Woman Behind O.R. PHEUS
Alte Feuerwache| Dachauer Str. 112 | 10. Okt. bis Ende November (geplant) | Di bis So 10 bis 23 Uhr
ab 18 Jahre | Tickets
Hier der Artikel von Silvia Stammen

Gabriele Münter – Malen ohne Umschweife
Kunstbau| U-Bahnhof Königsplatz, Zwischengeschoss | bis 8. April| Di–So/Fei 10–22 Uhr
Führungen: 10.15, 12.15, 14.15, 16.15 und (nur Di) 18.15 Uhr | Der Katalog kostet 32 Euro
Hier Thomas Betz‘ Interview mit der Kuratorin Isabelle Jansen

Freitag, 17. Oktober
Der verrückte Handyladen
Hofspielhaus| Falkenturmstr. 8 | 9. Nov. bis 23. Dez.
Do bis Sa 20 Uhr, So 18 Uhr | Tickets: 089 24209333
Hier Fotos und Kritik von Ralf Dombrowski

Frank Bowling – Mappa Mundi
Haus der Kunst| Prinzregentenstr. 1 | bis 7. Januar 2018| Mo–So 10–20 Uhr, Do 10–22 Uhr | 2. Nov./7. Dez./4. Jan., 18–22 Uhr Eintritt frei
Hier der Artikel von Gisela Fichtl

Luis Borda Ensemble
Instituto Cervantes| Alfons-Goppel-Str. 7
17. Nov.| 20 Uhr | Tickets: 089 2907180
Den Artikel von Ulrich Möller-Arnsberg gibt es in der aktuellen Ausgabe

Unterstützen Sie das Münchner Feuilleton mit einem Ticketkauf über diese Banner. Vielen Dank!