Copyright: Gadi Dagon

»Vertigo 20« ist keine ärztliche Diagnose, sondern die höchst poetische Visitenkarte der israelischen Vertigo Dance Company. Mit diesem magischen Stück startet am Mittwoch (25.10.) die Theaterreihe des Veranstaltungsforum Fürstenfeld.

Die vielfach ausgezeichnete Choreografin Noah Wertheim hat es zum 20-jährigen Jubiläum des 1993 von ihr und Adi Sha’al gegründeten Ensembles komponiert, zugleich ein Rückblick auf ihre Arbeit in dem Eco Art Village, einem Künstlerdorf im Elah Valley, wo der Legende nach einst David mit Goliath kämpfte. Nach der Vorstellung Künstlergespräch Noan Wertheim mit Heiner Brummel.

VERTIGO 20
Stadtsaal | Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck, Parkplatz Zisterzienserweg | 25. Okt., 20 Uhr | Tickets: (08141) 66 65-444

Mehr in unserer November-Ausgabe!