Im Metropoltheater geht es ums große Geld, im GOP Varieté um Rhythmus und bei uns um das richtige Programm für das Wochenende.

»Schuld und Schein. Ein Geldstück«: Ab Samstag wieder im Metropoltheater
© Hilda Lobinger

Samstag, 12. August
Ulf Schmidt: »Schuld und Schein. Ein Geldstück«
Metropoltheater| 20.00 | Floriansmühlstr. 5
Tickets | auch am 13.8.
und 15.–17.8., Beginn 20.00 (außer 13.8., 19.00)
Jochen Schölchs Regiearbeit »Schuld und Schein. Ein Geldstück« erhielt bei den 10. Wasserburger Theatertagen den Preis für die beste Inszenierung wurde und bei den Bayerischen Theatertagen in Bamberg mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Ulf Schmidts Stück ist eine Hommage an das menschliche Scheitern im globalen Finanzsystem. Es rückt Bertolt Brechts zeitlose Fragen – »Was ist ein Dietrich gegen eine Aktie? Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?« – in ein neues Licht und erweckt Sparer und Anleger mit Sachverstand und Witz aus der Ohnmacht der Unwissenden.

Das Lächeln der Frauen
Komödie im Bayerischen Hof| Promenadeplatz 6 | bis 13. Aug.| Mo. bis Sa. 20 Uhr, So. und Feiertage 18 Uhr | Tickets: Tel. 089 292810
Den Artikel von Hannes S. Macher gibt es in der aktuellen Ausgabe

Tanzwerkstatt Europa
Verschiedene Spielorte| 1.–12. August
alle Termine und Informationen
Hier der Artikel von Carmen Kovacs

Ben Hur
Theater Viel Lärm um Nichts (in der Pasinger Fabrik) | bis 16. Sept.| Do–Sa 20 Uhr | Tickets: 089 6517464 | Abendkasse 089 82929079
Den Artikel von Gabriella Lorenz gibt es in der aktuellen Ausgabe

Munich Jazz Summer Weeks
Unterfahrt| Einsteinstr. 42–44 | 25. Juli bis
9. September| 21 Uhr | Tickets: 089 4482794
Hier der Artikel von Christina Bauer

Susi Gelb: No Such Things Grow Here
Max-Joseph-Platz, Odeonsplatz und Lenbachplatz
bis 21. August
Hier das Interview von Quirin Brunnmeier

Impulse
GOP Varieté| Maximilianstr. 47 | bis 10. Sept.
Mi bis Fr, 20 Uhr, Sa 13.30 und 21 Uhr, So 14.30 und 18.30 Uhr | 15. Aug.| 18.30 Uhr
Den Artikel von Sabine Leucht gibt es in der aktuellen Ausgabe

La Cenerentola
Wagenhalle, Pasinger Fabrik| August-Exter-Str. 1 | 9.–13., 16.–20. August | 19.30 Uhr
Hier der Artikel von Christiane Pfau

Alf Lechner. Anfang und kein Ende
Lechner Museum| Esplanade 9, 85049 Ingolstadt | bis 17. September| Do bis So 11–18 Uhr
27. August, 14 Uhr: Kombinationsführung mit
dem Lechner Skulpturenpark | 3. Oktober, 14 Uhr: Sonderführung Skulpturen im öffentlichen Raum
Den Artikel von Christina Haberlik gibt es in der aktuellen Ausgabe

What Are They Doing In There?
Galerie Angermeier| Dorfstr. 14 (Kirchmoarhof), Winden bei Haag i. Obb. | bis 4. Nov.
geöffnet: 3./9./10./16. Sept., 8./15./28. Okt., jeweils 14–19 Uhr | 10. Sept., ab 18 Uhr: Fraunhofer Schoppenstube im Exil mit der legendären Gerti; 28. Okt.: Finissage | Anfahrt, Öffnung und Termine
Den Artikel von Erika Wäcker-Babnik gibt es in der aktuellen Ausgabe

Sonntag, 13 August
Albert Hammond
Brunnenhof| 13. Aug.| 20 Uhr
Den Artikel von Dirk Wagner gibt es in der aktuellen Ausgabe

Oskar Maria Graf: Rebell, Weltbürger, Erzähler
Bis 5. November| Literaturhaus | Mo bis Mi u. Fr 11–19 Uhr, Do 11–21.30 Uhr, Sa, So, Feiertag 10–18 Uhr | Eintritt: 6 Euro / 4 Euro, Montag für Studierende und Schüler 2 Euro | Katalog: 10 Euro
Den Artikel von Petra Hallmayer gibt es in der aktuellen Ausgabe

Revolutionär und Ministerpräsident – Kurt Eisner (1867–1919)
Münchner Stadtmuseum| St.-Jakobs-Platz 1 | bis 8. Oktober
Di bis So 10–18 Uhr | Führungen: 9. 8., 16.30 Uhr; 11. 8., 18 Uhr (mit Stadtrundgang)
Hier der Artikel von Thomas Betz und Franz Adam

Julius Cäsar
Innenhof der Glyptothek| bis 16. Sept.
tägl. 20 Uhr | Tickets und Regentelefon: 089 3003013 oder 0171 3006259
Den Artikel von Sabine Leucht gibt es in der aktuellen Ausgabe

DASMAXIMUM
Fridtjof-Nansen-Str. 16, 83301 Traunreut bis 28. Oktober, Sa/So 12–18 Uhr | ab 29. Okt., Sa/So 11–17 Uhr (Winterpause im Dez.)
Hier der Artikel von Heidi Fenzl-Schwab

Zu Gast in Dachau. 125 Jahre Münchner Secession
Gemäldegalerie Dachau| Konrad-Adenauer-Str. 3, 85221 Dachau
bis 3. September| Di–Fr 11–17 Uhr, Sa/So/Feiertag 13–17 Uhr
Hier der Artikel von Thomas Betz

»Graphzines« Aus dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte München
Museum Fürstenfeldbruck im Kunsthaus
(Kloster Fürstenfeld) | Fürstenfeld 6 | bis 24. Sept.| Di bis Sa 13–17 Uhr, So/Fei 11–17 Uhr
Den Artikel von Christa Sigg gibt es in der aktuellen Ausgabe

Futuro. A Flying Saucer in Town
Pinakothek der Moderne, Außenraum| Barer Str. 29 | bis 3. Juni 2018| Do 15–20 Uhr, Sa/So 15–18 Uhr, Eintritt nur mit Museumsticket der PdM, evt. Wartezeiten
Hier der Artikel von Thomas Betz

Klausur – Sehnsuchtsort Kloster
Kloster Beuerberg| Königsdorfer Straße 7
82547 Eurasburg-Beuerberg | bis 3. Oktober
Mi bis So und Fei 10 – 18 Uhr | Führungen: Sa 15, So 11 und 15 Uhr | Website
08179 92650
Den Artikel von Christa Sigg gibt es in der aktuellen Ausgabe

Filmkunstwochen München
Münchner Kinos machen Programm | 19. Juli bis 16. August
Verschiedene Spielorte| Vollständiges Programm
Hier der Artikel von Matthias Pfeiffer

Hinter den Worten – Die Schauspielerin Gisela Stein
Deutsches Theatermuseum| Galeriestr. 4a
bis 15. Okt.| Di bis So 10 –16 Uhr
Hier der Artikel von Gabriella Lorenz

Draußen / Out There. Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain
Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne| Barer Str. 29 | bis 20. August| Di–So 10–18, Do 10–20 Uhr
Hier der Artikel von Thomas Betz

Unterstützen Sie uns mit einem Ticketkauf. Vielen Dank!