Neuer Monat, neue Ausgabe, neue Tipps! Mal schauen was das GOP, das Theater…Und so fort und die Pinakothek der Moderne zu bieten haben.

Dierk Schmidt: Turm versus Pferd | 2016 | Entwurf, Öl auf
Acrylglas, 25 x 30 cm | Foto: Dierk Schmidt, © VG BildKunst, Bonn 2017

Samstag, 6. Mai
Magic City – Die Kunst der Straße
Olympiapark München, Kleine Olympiahalle | SpiridonLouis-Ring 21 | bis 3. September | Di–Fr und So 10–18 Uhr, Sa 10–22 Uhr
Den Artikel von Christina Haberlik gibt es in der aktuellen Ausgabe

Lovely Bastards
GOP Varieté-Theater | Maximilianstr. 47 | bis
9. Juli | Mi bis Fr 20 Uhr | Sa 17.30 und 21 Uhr
So 14.30 und 18.30 Uhr | Tickets: 089 210288444
Den Artikel von Christiane Wechselberger gibt es in der aktuellen Ausgabe

Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten!
Volkstheater – Kleine Bühne | 6. Mai | 19.30 Uhr Tickets 089 5234655
Hier der Artikel von Petra Hallmayer

Sonntag, 7. Mai
Vermisst. Der Turm der blauen Pferde von Franz Marc
Pinakothek der Moderne | Barer Str. 40 | bis 6. Juni | täglich außer Mo 10–18 Uhr, Do bis 20 Uhr
Den Artikel von Thomas Betz gibt es in der aktuellen Ausgabe

Hinter den Wolken – Die Schauspielerin Gisela Stein
Deutsches Theatermuseum | Galeriestr. 4a
bis 15. Okt.| Di bis So 10 –16 Uhr
Den Artikel von Gabriella Lorenz gibt es in der aktuellen Ausgabe

Beuys
Dokumentarfilm | Deutschland, 2017 | Regie: Andres Veiel | 107 Min. | 7./13. Mai beim DOK.fest und im Kino ab 18. Mai
Den Artikel von Thomas Betz gibt es in der aktuellen Ausgabe

Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater: »Die Stinkprinzessin«
Theater … Und So Fort| 14.30 | auch 14.5. und
21.5. | Kurfürstenstr. 8 | Tickets: hier und hier
Ihr Münchner, probiert es ruhig spontan! Auch wenn der Kasperl heiß begehrt ist, kann man zwischendurch oft noch ein paar freie Plätze ergattern, weil wieder jemand seine Karten nicht abholt. Zur Einstimmung ein Gedicht: Jaja, stimmt schon / Es dringen Blüten / Aus jedem Zweig / Und tausend Stimmen / Aus dem Gesträuch … und wie der Kasperl sagt: Da hat der Göte irgendwie recht, allein es hilft nix: Was nützt uns die schönste und wohltönendste Natur, wenn’s dabei komisch riecht? Dieser Problematik hat sich Doctor Döblinger angenommen und ein Stück gestrickt, das sich sauber gewaschen hat. Wer glaubt, das sei nur was für Kinder, der irrt gewaltig.

Tickets: