Großartiger Schmuck, kulturelle Viefalt und eine Oper als Verbeugung vor der Menschlichkeit. Die Woche in München kann nur spannend werden.

Abbas Khider liest am 10. März im Literaturhaus | © Robert Bosch Stiftung / Yves Noir

Montag, 6. März

Der Sturm
Volkstheater| 19.30 Uhr (Einführung: 19 Uhr) | Tickets: 089 5234655
Hier der Artikel von Hannes S. Macher

Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann. Von der Boheme zum Exil
Monacensia im Hildebrandhaus | Eingang Siebertstr. 2 | Mo bis Mi, Fr 9.30–17.30, Do 12–19 Uhr, Uhr, Sa/So (nur Ausstellungen) 11–18 Uhr
Hier der Artikel von Franz Adam

Dienstag, 7. März

TOG_THER!
mit Peter Bauhuis, Emese Benczúr, David Bielander, Florian Buddeberg, Shirin Damerji, Anna Eichlinger, Susanne Elstner, Sławomir Fijałkowski, Christiane Förster, Réka Lörincz, Daniel Michel, Anna Moll, Pavol Prekop, Nicola Scholz, Kristýna Španihelová, Gisbert Stach, Rose Stach, Norman Weber, Arek Wolski, Christoph Zellweger
Kunstpavillon | 8. bis 12. März| Sophienstr. 7a | Vernissage: 7.3., 19 Uhr | 8.3. bis 11.3., 11–19 Uhr | 12.3., 11–17 Uhr, Künstlergespräch ab 15 Uhr
Réka Lörincz‘ »Woman at Work« ist die Augenweide unserer aktuellen Ausgabe

Wild Boys
GOP Varieté-Theater| Maximilianstr. 47 | bis 12. März| Di bis Do 20 Uhr, Fr/Sa 17.30 und 21 Uhr, So/Fei 14.30 und 18.30 Uhr
Tickets: 089 210288444
Den Artikel von Hannes S. Macher gibt es in der aktuellen Ausgabe

Mittwoch, 8. März

Schmuck und Hülle // jewelleryincase
IHM/ Handwerk & Design Messe München, Halle B1, Stand 742 | Galerie GEDOKmuc, Schleißheimer Str. 61 | 11.00 bis 20.00, Di/Do 10.00 bis 14.00
Die Sonderschau SCHMUCK im Rahmen der IHM bringt die ganze Stadt zum Schimmern. Eine Doppelstation, die man genauer betrachten sollte, ist die Tandem-Ausstellung der GEDOK: Nach der Formel »Vier mal zwei mal zwei« präsentieren zwei Gruppen mit jeweils vier Künstlerinnen-Paaren auf der IHM und in der Galerie GEDOKmuc ihre Arbeiten zum Thema »Über die Ästhetik des Anderen«

Wittgensteins Neffe
von Thomas Bernhard
Goethe-Gesellschaft Rosenheim | 19.30 Uhr

Donnerstag, 9. März

»Salam, Yamen« – »Lieber Said«
Literaturhaus, Saal | 9. März| 20 Uhr
Ein Dialog zwischen Yamen Hussein und Said
Moderation: Cornelia Zetzsche
Live Musik: Roman Bunka (Oud)
Den Artikel von Thomas Betz gibt es in der aktuellen Ausgabe

Das Schloss
Volkstheater | 8., 9. März| 19.30 Uhr
Tickets: 089 5234655
Hier der Artikel von Sabine Leucht

Frau Schindler
Gärtnerplatztheater in der Reithalle
9.–19. März| 19.30 Uhr | Tickets: 089 21851960
Den Artikel von Klaus Kalchschmied gibt es in der aktuellen Ausgabe

Freitag, 10. März

Viele Kulturen, eine Sprache
Literaturhaus, Foyer| 10. März| 20 Uhr
Lesung mit den Chamisso-Preisträgern Abbas Khider, Barbi Markoviüund Senthuran Varatharajah | Moderation: Lothar Müller
Florian Welles Artikel über Abbas Khider gibt es in der aktuellen Ausgabe

Im Auftrag des Herrn
Metropoltheater | 10. März| 20 Uhr
Tickets: 089 32195533
Hier der Artikel von Dirk Wagner